Alte Möbel erstrahlen in neuem Glanz durch originelle Farben, Ornamente, Bemalung und besondere Stoffe. Leicht und fröhlich gestaltet, verwandelt sich scheinbar alltägliches Gebrauchsgut zu individuellen Einzelstücken. Schönheit und Funktion verbinden sich zu einem einzigartigen Schmuckstück.

Die eigenen Designs werden durch besondere Polstermöbelhersteller vervollständigt.

Die formschönen Modelle der Bielefelder Werkstätten und der Designers-Guild Möbel Kollektion bestechen durch ihre klassisch zeitlose Linienführung und handverlesene Materialien, die sorgfältig abgestimmt und aufwändig verarbeitet werden. So entstehen auch dort charaktervolle Unikate die über alle Moden und Trends erhaben sind.

 

Der Stoff vom Lampenschirm zerschlissen, die Form jedoch noch wunderschön?

Keine Panik, da können Sie sofort zur Frau Wörmann gehen.

Sie formt mit neuen Stoffen schnell,

mit Fransen, Borten nun das Gestell,

in ein Kunstwerk huch wie schön,

da bleibt einem gleich der Atem stehen.

Und wenn man auf dem Speicher keinen Lampenschirm findet,

das nicht gleich in eine Katastrophe mündet.

In meinem Laden freuen sich nackte Gestelle auf neue Designs,

und sie können dann sagen „das ist mein’s“.

Sonst schauen Sie mal in meinen Shop,

da hängen’s die Leuchter voller Glitzer und Pop!

 


 

Folklore in Stoff und Farbe – das ist die individuelle, tragbare und kreative Mode von Katharina Wörmann.

Röcke mit Schürzen, Unterröcke und Trachtenelemente aus hochwertigen und exklusiven Stoffen und Farben beherrschen den Stil der liebevoll erstellten Kollektion. Ergänzt werden die Röcke durch pfiffige Mieder, Westen und freche Shirts mit passendem Aufdruck oder Bestickung.

Für meine Mode kombiniere ich Samt und Seide, Leinen und Brokat. So werden neben Deko- oder Bekleidungsstoffen auch Perlen, Spitzen, Bordüren und Teile aus altem Schmuck eingearbeitet. 

Jedes Teil ist ein Unikat. Mit diesem Grundsatz garantiert meine Kollektion jeder Frau ein außergewöhnliches, einzigartiges Kleidungsstück, das Ihre Schönheit noch unterstreicht. Die Kundin erwirbt ein Schmuckstück unter dem Label „frech flotter carlotta“. Um den hohen Standard zu gewährleisten, wird jeder Rock in Bayern gefertigt.